Firmenlogo Kleeblatt NEUHAUS-PAPIER Dortmund

NEUHAUS-PAPIER

     

Wellkisten

und

Packhilfsmittel


44143 Dortmund, Eisenacher Str. 19-21     -    Tel.: 0231-528004    -    Fax: 0231-551416    -    E-Mail: info@neuhauspapier.de

               Geschäftszeiten: Mo-Do 7:30-16:15, Fr 8:00-15:00



Fichten-Sulfatzellstoff im Mikroskop

Fichtensulfat-Zellstoff im Mikroskop





"Kein anderes Produkt wird intensiver wiederverwertet als Papier. Altpapier ist schon seit langem der wichtigste Rohstoff der deutschen Papierfabriken."



Papier

    ist laut DIN 6730 "ein flächiger, im wesentlichen aus Fasern meist pflanzlicher Herkunft bestehender Werkstoff, der durch Entwässerung einer Stoffaufschwemmung auf einem Sieb gebildet wird". Dabei entsteht ein "Faserfilz", der anschliessend verdichtet und ge­trocknet wird. Das Flächengewicht beträgt zwischen 7 und 150 g/m².

Karton

    ist ein Erzeugnis, das im Flächengewicht zwischen Papier und Pappe liegt und, ab­hängig von seiner Steifigkeit, sowohl in das Gebiet der Papiere als auch der Pappen hin­ein­reichen kann. Die Flächengewichte zwischen 150 und 250 g/m² sowie 450 und 600 g/m² gelten als begriffsunsichere Grenzgebiete.

Pappe

    unterscheidet sich von Papier und Karton im wesentlichen durch ein höheres Flächen­gewicht von über 600 g/m² und eine größere Dicke. Sofern sie eine Verfeinerung erfahren hat - sei es durch bessere Rohstoffe, durch Streichen oder durch eine auf­gebesserte Decke - bezeichnet man sie in der Praxis als Karton, ohne Rücksicht auf ihr Flächengewicht.